Kurz und Knapp: Worum geht’s?

Deutschland galt und gilt international als Land guter Schiedsrichter, doch dies wurde zuletzt auf nationaler Ebene immer weiter in Frage gestellt.
Machen die Unparteiischen wirklich mehr Fehler als früher oder ist das reiner Populismus aufgrund der höheren medialen Aufmerksamkeit?
Um hierauf eine Antwort zu finden, werde ich Schiedsrichterleistungen, vor allem in der Bundesliga, aber auch international, genauer unter die Lupe nehmen. Bewertet werden hierbei drei Faktoren: das Auftreten des Spielleiters, seine möglichst konsequente Linie und natürlich Fehlentscheidungen. Die Leistungen der Assistenten fließen mit in die Gesamtnote ein, da dass Schiedsrichterkollektiv immer als Team gesehen werden muss.
Eine gute Hilfe bei diesen Einschätzungen stellt dabei meine Erfahrung in diesen Gebiet dar, weil ich selber über mehrere Jahre im Junioren- und Männerbereich selber diese Tätigkeit ausübte. Daher wird hier sowohl der Blick aus Fansicht als auch aus der Perspektive des Unparteiischen einfließen. Bitte habt Verständnis, dass hier nicht jedes Match erfasst wird. Analysiert werden nur Spiele, die ich vollständig verfolgen konnte, schlicht und einfach um Populismus vorzubeugen.
Also dann, ich hoffe, ihr werdet die Berichterstattung in diesem Blog aufmerksam verfolgen.

In diesem Sinne,
Euer Zeitlos

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s